Auer-Stampf

Aufführbedingungen

ÖffnungAnfang Mai – Ende Juli 2020
Aufführzeitenauf Anfrage
Treffpunktauf Anfrage
Belegstellengebührauf Anfrage
BegattungskästchenApidea, Segeberger, EWK
  • Belegstellenordnung

Bellegstellenwart

IM Anton Rebernik | Bienenweg 1 | 8431 Gralla

+43 650 4348893

office@carnicazucht.at

Zuchtwerte

MerkmalZuchtwert
HonigertragZW HO115
SanftmutZW SA96
WabenstetigkeitZW WA104
SchwarnmeigungZW SN86
Varroa-VermehrungZW VA*99

Lebensnummer: 923666517

Zuchtbetrieb Vatervolk: Anton Rebernik

*Der für das Varroatoleranz-Merkmal Varroa-Vermehrung (ZW VA) angegebene Zuchtwert ist eine standardisierte umweltkorrigierte phänotypische Abweichung vom Durchschnitt der Zuchtpopulation.

Sammelstelle

Beschreibung

Die Belegstelle Auer-Stampf befindet sich in einem Talkessel in der Nähe von Rothleiten am Ende des Laufnitzgrabens. Sie ist die niedrigste Belegstelle der Steiermark auf einer Seehöhe von 810 m. Die günstige Geographische Lage ermöglicht einen sehr frühen Start, meistens schon in der ersten Mai Woche und dauert bis Mitte August.

Wir haben im Schnitt zwischen 110 und 130 Drohnenvölker auf der Belegstelle. Jährlich werden 2500-2700 Königinnen aufgeführt.

Ich biete auch ein Mietservice an: nach Terminabsprache reserviert man sich ein oder mehrere Zuchtkästchen, schickt oder bringt die Königin im Versandkäfig und diese werden von mir eingeweiselt. Nach der Begattung beziehungsweise Eilage, werden die Königinnen gezeichnet auf Wunsch auch Flügel geschnitten und im Versandkäfig per Post zurückgeschickt. Kosten 25 Euro pro begattete Königin, keine Begattung auch keine Kosten.

  • © Anton Rebernik

  • © Anton Rebernik